Osteopathie

Die Osteopathie ist eines der ältesten und umfassendsten manuellen Therapiekonzepte und erfordert eine fünfjährige Weiterbildung des Therapeuten. Man erlernt intensivste Kenntnisse im Bereich der Untersuchung und Behandlung des menschlichen Körpers. Dabei wird der Mensch  in seiner Gesamtheit betrachtet und therapiert. Sehr spezifisches Wissen wird in die Behandlung integriert, um zusammenhängende Funktionen zu optimieren. Dabei werden der Bewegungsapparat mit Muskulatur, Gelenken und Faszien, das Organsystem, das  Nervensystem sowie das Vegetativum, welches den Blut- und Lymphfluss sowie die Hormonproduktion steuert, behandelt.

Scroll Up